Die Studienlandschaft Deutschlands ist ungeheuer groß. Sie ist so vielfältig, dass über 4600 Studiengängen zur Wahl stehen. Einige dieser Fächer werden über die ZVS vergeben, andere nur nach Aufnahmeprüfungen, wieder andere haben interne NCs. Wieder andere werden gar nur an einer einzigen Hochschule überhaupt angeboten oder haben lange Wartezeiten für einen Studienplatz, weil die Nachfrage so groß ist. Hier sind einige Informationen und weiterführende Links zu den Inhalten, Studienorten und deinen beruflichen Aussichten, sowie eine Auswahl von Fächern zusammengetragen. Es ist sicher nicht immer ein Vergnügen, die Leute von der Volkskrankheit Nummer Eins – Karies – zu befreien. Erst recht nicht, da viele Patienten den Zahnarzt fürchten und ziemlich unentspannt auf dem Stuhl sitzen. Allerdings wird es auch nicht an Patienten mangeln, da ein Besuch zum beim Zahnarzt zum jährlichen Pflichtprogramm gehört. Das bedeutet aber auch stets volle Terminkalender und stressiger Alltag. Die sozialen Ansprüche, die der Beruf an einen stellt, wird man auch kaum im Studium beigebracht bekommen und daher bieten sich hier in jedem Fall Praktika an. Das Studiums selbst ist der Allgemeinmedizin nicht unähnlich. Auch hier gehören lateinische Fachbegriffe, die später zum Standardvokabular gehören, dazu. Aber in noch mehr Punkten überschneidet sich der Ablauf dieses Studiums mit dem der Humanmedizin, nur der Aufwand für die Anschaffung von Arbeitsmaterialien ist beträchtlich höher für Studierende der Zahnmedizin. Ansonsten gilt auch hier, dass vor der praktischen Zeit in einer Klinik, mehrere Semester Theorie gepaukt und mit dem Physikum abgeschlossen werden müssen.

Studienorte für das Fach

Zahnmedizin 
  • Technische Universität Dresden
  • Humboldt-Universität zu Berlin
  • Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • Friedrich-Schiller-Universität Jena
  • Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald
  • Universität Hamburg
  • Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
  • Philipps-Universität Marburg
  • Justus-Liebig-Universität Gießen
  • Georg-August-Universität Göttingen
  • Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • Westfälische Wilhelms-Universität Münster
  • Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen
  • Rheinische Friedrich-Wilhelms Universität Bonn
  • Johannes Gutenberg-Universität Mainz
  • Johann Wolfgang Goethe - Universität Frankfurt (a.M.)
  • Universität des Saarlandes Saarbrücken
  • Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Universität Ulm
  • Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • Julius-Maximilians-Universität Würzburg
  • Universität Tübingen
  • Universität Rostock
  • Universität Regensburg
  • Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • Medizinische Hochschule Hannover
  • Universität Leipzig
  • Universität Köln
Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde
  • Freie Universität Berlin
  • Private Universität Witten/Herdecke
Der direkte Link zur jeweiligen Bildungsstätte findet sich in unserer Hochschulliste.