Content Manager & Content Managerin

Berufsbild und Aufgaben:
Das Berufsbild des Content Manager oder Content Managerin wird hauptsächlich bei Betreibern von Internetportalen oder Internetseiten gefunden, aber auch bei Rundfunk oder im Verlagswesen.
Zu ihren Aufgaben gehört das Erstellen von neuen Internetseiten, das Anpassen von Internetseiten, deren Inhalte und Auftritt. Des Weiteren planen, entwerfen und ändern sie auch firmeninterne Inhalte. Deshalb ist journalistisches Wissen sowie Redaktionserfahrung notwendig.

Gehalt und Lohn:
Das Gehalt beziehungsweise der Lohn liegt zwischen 400 Euro und 6.500 Euro. Der Verdienst schwankt je nach Qualifikation, Bundesland und Arbeitserfahrung.

Ausbildung und Weiterbildung:
Es wird allgemein ein Studium mit Bezugspunkt Medien für die Weiterbildung vorausgesetzt. Jedoch wünschen andere Unternehmen einen Hauptschulabschluss oder eine Weiterbildung im Bereich der neuen Medien. Des Weiteren ist Erfahrung im Bereich Informatik von Vorteil.
Die Ausbildung zum Content Manager oder Content Managerin erfolgt entweder berufsbegleitend, als Vollzeit-Weiterbildung oder Studium. Die Ausbildungsdauer beträgt je nach Art zwischen 6 Monaten und 3 Jahren. Um einen Ausbildungsplatz sollten sie sich rechtzeitig kümmern. Diese bleiben in der Regel nicht lange unbesetzt, da diese Art von Job sehr begehrt ist.
Ein Praktikum in diesem Bereich ist möglich. Man sollte die Zeit während der Schule dazu nutzen um sich zu erkundigen. Außerdem sollte man sich früh genug um ein solches Praktikum bewerben. Eine gezielte Umschulung zum Content Manager oder Content Managerin wird nicht angeboten. Jedoch ist es möglich sein Wissen auf verschiedene Content Management Systeme zu erweitern.


Stellenangebote:
Stellenangebote sind auf allen Jobbörsen zu finden, das schließt Zeitungen, Internetzeitungen und Internetportale ein. Nutzen sie diese kostenlose Portale bevorzugt für ihre Jobsuche. Hier finden sie in der Regel eine Bewerbungsvorlage und Branchen bezogenen Informationen. Es ist auch möglich, die Internetseite eines Unternehmens aufzurufen, um weitere Informationen zu erlangen. Außerdem werden auf den Internetseiten der Unternehmen auch häufig die Stellenangebote ausgeschrieben bevor diese veröffentlicht werden. Falls sie dort fündig werden, zögern sie nicht eine Bewerbung einzureichen.